• marcdalena

Vollkornprodukte und Gemüse

Hier unser dritter "PlanB" Eintrag. Heute zum Thema Vollkorn & Gemüse. Mahlzeit, M&M

#marcdalena #planb #dassportwerk #ernaehrung #vollkorn #gemuese





"Mehl ist nicht gleich Mehl"


Wusstest du, dass beim normalen weißen Mehl (z.B. Semmeln, Weckerl, Brot…) mit einer Type unter 700 ca. 80% aller wertgebenden Stoffe (Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente) entfernt werden??

  • Die Mehltype gibt an, wie viel mg Asche (anorganische Bestandteile, also Mineralstoffe und Spurenelemente) pro 100 g Mehl enthalten sind

  • Weil sehr viel Auszugsmehl gegessen wird, ist eine Unterversorgung an Vitaminen der B-Gruppe und an Spurenelementen relativ häufig


  • Weizenvollkornmehl enthält z.B. 1800 mg Asche, Roggenvollkornmehl 2000 mg, Weizenauszugsmehl NUR 480 mg oder 700 mg


  • Bei Auszugsmehl wird ca. 75% aller wertgebenden Wirkstoffe entfernt, bei manchen über 90%




Vollkornprodukte

  • Zu geringe Mengen an Faserstoffen (Ballaststoffe) verursachen Probleme wie Verstopfung, Übergewicht, Gallensteine…


  • Vollkornprodukte vermeiden Heißhungerattacken, Blutzuckerschwankungen


  • Vollkornprodukte muss man ausreichend kauen – Geschmackstoffe werden erst nach einer gewissen Zeit entfaltet


  • Es muss viel getrunken werden!!!!


  • Vollkornprodukte sind auch eine Karriesprophylaxe, Zahnapparat wird gestärkt


  • Vollkorn macht viel länger satt



Gemüse und Verbrauch in Europa


  • jeder Mensch sollte im Jahr mindestens 110 kg Gemüse essen

  • die südlichen Länder liegen weitaus vorne! Österreich liegt mit 90 kg/Kopf unter dem Durchschnitt

  • jeder Mensch sollte täglich 40 dag Gemüse und 30 dag Obst essen!!!

  • leider fällt das Gemüse zugunsten des Fleisches oft/meistens zu gering aus




© 2020 by MarcDaLena Media | Das Sport:Werk